Dezember 2020

Die NWZ berichtet ausführlich über den neuen Vorstand und die 2020 geförderten Projekte.

Die NWZ-Berichterstattung im Jahre 2020 führt zum Eintritt von zwei neuen Mitgliedern und zu fast
2 000 € Spenden von fünf neuen Unterstützern. Ganz vielen Dank!

November 2020

Neuwahl des Vorstands. Nachdem die für März geplante Mitgliederversammlung wegen Corona-Lockdown ausgefallen war und auch im Herbst die Bedingungen für größere Veranstaltungen noch nicht gegeben waren, fand im November eine „virtuelle“ Mitgliederversammlung statt zur Entlastung des alten Vorstands und Wahl eines neuen Vorstands. Das war nötig, weil die zweijährige Amtszeit abgelaufen war und zwei Vorstandmitglieder auszuscheiden wünschten.
Wiedergewählt wurden Hansjürgen Otto als 1. Vorsitzender und Jannik Henken als 2. Vorsitzender. Neu gewählt wurden Susanne Hengst als Kassenwartin und Werner Kähler als Schriftführer.

Hansjürgen Otto dankte dem seit der Gründung 2005 amtierenden Kassenwart Hartmut Bruns und der erstmals 2007 gewählten Schriftführerin Bärbel Kip für ihre langjährige engagierte Mitarbeit im Förderverein.
Hier finden Sie das Protokoll  der „virtuellen“ Mitgliederversammlung.

Die Marius Eriksen Stiftung unterstützt den Förderverein erneut mit 1000 €. Danke!

Juni 2020

Die Regionalstiftung der LzO überweist 4000 € für unsere Projektförderung in den Jahren 2020 und 2021. Dankeschön!

April 2020

Die neue Homepage des Fördervereins geht ans Netz. Sie wurde gestaltet von der Schülerfirma schoolArt an der IGS Flötenteich.  Gut gemacht!“

März 2020

Die für 25. März an der Oberschule Alexanderstraße geplante Mitgliederversammlung fällt aus nach Schulschließung wegen der Corona-Pandemie.

Für „hervorragende Arbeit in und um Oldenburg“ erhalten wir eine 500€-Spende, gesammelt beim Männerabend Christmas Charity Event 2019. Dankeschön!

Mai 2019

Auf Bitte von BildungsChancen im Blick findet ein Gespräch mit den Leitungen der Oldenburger Oberschulen statt mit dem Ziel, die in der Mitgliederversammlung offenbar gewordenen Differenzen zu klären. Die beiden Vorsitzenden erklären, dass sie nicht die Arbeit der Oberschulen, sondern deren Überlastung mit Aufgaben und deren mangelnde Ausstattung durch das Land kritisieren; der Förderverein werde selbstverständlich weiterhin Vorhaben der Oberschulen zugunsten bildungsbenachteiligter Jugendlicher unterstützen. Die Oberschulen bitten den Förderverein, sich mit öffentlichen Äußerungen zurückzuhalten, die der Akzeptanz der Oberschulen schaden könnten.

Mitgliederversammlung 2019

März 2019
Die jährliche Mitgliederversammlung findet erstmals in einem Gymnasium – GEO in Eversten – statt. Der Vorsitzende kritisiert die unzureichende sprachliche Förderung der Kinder und Jugendlichen aus geflüchteten Familien, die oftmals nicht ausreiche, einen erfolgreichen Schulabschluss und eine qualifizierte Berufsausbildung zu erwerben. Dem wird von den Vertretungen der Landesschulbehörde und der Oberschulen widersprochen, was eine kontroverse Debatte provoziert (Protokoll Mitgliederversammlung 2019).