Willkommen!

"BildungsChancen im Blick" ist ein Verein zur Förderung der Bildung gerade derjenigen Schülerinnen und Schülern in der Stadt Oldenburg, deren Chancen auf einen weiterführenden Schulabschluss als gering eingeschätzt wurden. Der Verein besteht aus Oldenburger Bürgerinnen und Bürgern, die es nicht einfach hinnehmen, dass zu viele Kinder nicht auf weiterführende Schulen kommen und ohne ausreichende berufliche und soziale, kulturelle und persönliche Qualifikationen die Schulen verlassen. Wir wollen ihre Bildungschancen verbessern helfen, insbesondere durch Unterstützung von Projekten, die solche Schülerinnen und Schüler zusätzlich stützen und fördern. Während die Förderung bisher überwiegend über die Hauptschulen stattfand, wird sie sich künftig – nachdem die Hauptschulen in den neuen Oberschulen aufgegangen oder zugunsten von Integrierten Gesamtschulen aufgegeben worden sind – am Unterstützungsbedarf bildungsbenachteiligter Schülerinnen und Schüler in diesen Schulen sowie an Förderschulen orientieren.

Wer kann Unterstützung beantragen ?

Anträge auf Förderung von Vorhaben können von Schullungen und Lehrkräften, aber auch Eltern- und Schülervertretungen gestellt werden. Ein sechsköpfiges Gremium des Vereins entscheidet über die Förderung der Vorhaben. Die Verwendung der bewilligten Gelder ist zu belegen. Eine direkte finanzielle Unterstützung von Schülerinnen und Schülern ist nicht möglich.

Neutralität

"BildungsChancen im Blick" ist politisch neutral. Der Verein finanziert sich allein aus Mitgliedsbeiträgen sowie aus Spenden seiner Mitglieder und Förderer. Der Verein wurde 2005 unter dem Namen „Hauptschule im Blick“ gegründet von 21 Personen um Dr. Dieter Eschenhagen, der auch sein erster Vorsitzender und von der Stadt für sein bürgerschaftliches Engagement als "Oldenburger des Jahres 2008" gewürdigt wurde. Ende 2011 beschloss die Mitgliederversammlung die Umbernennung in „BildungsChancen im Blick“. Derzeit hat der Verein etwa 50 Mitglieder.

Wollen Sie mitmachen?

Wollen Sie unsere Arbeit unterstützen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 




Förderung von Musikunterricht,
Hauptschule Alexanderstraße


Kunstprojekt "Schulhofgestaltung"
Haupt- und Realschule Osternburg


Wahlpflichtkurs "Neue Wege zum Pferd"
Hauptschule Kreyenbrück


"Babybedenkzeit", ein Praktikum mit Babysimulatoren
Hauptschule Ofenerdiek